Sie sind nicht angemeldet.


^^^ Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ^^^

Peterle

Schüler

  • »Peterle« ist männlich
  • »Peterle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

Wohnort: Frankfurt und EX HC Bewohner

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. März 2007, 09:46

Chaos am Kaiserkai 25 ?????

Als ich gestern mal wieder auf der Baustelle war mußte ich feststellen, daß die Fluwog die Wohnungen alle neu durchnummeriert hat. Meine Wohnung hat jetzt die Endnummer 08, vorher war es die 06.

Fängt man unten links an zu zählen, beachtet man das Galleriegeschoß, dann kommt man unweigerlich dazu, daß meine Wohnung, III. OG rechts, die Nr. 8 haben muß, also alles richtig gezählt.

Dumm gelaufen ist nur, daß die lieben Handwerker diese Umstellungsinformation wohl noch nicht hatten, und jetzt meine Wohnung eine Innenausstattung (Wandfarbe + Badezimmerfliesen) bekommen hat, die ich nicht bestellt hatte ?(

Nämlich die, der ursprünglichen Wohnung Nr. 8 und nicht die der ursprünglichen Nr. 6.

Schade um die schönen neuen Fliesen, die jetzt alle wieder runter müssen und die ganzen Wände müssen leider auch nocheinmal neu gestrichen werden....

Bin schon gespannt, was die Fluwog dazu sagt...

Aber so kann es einem wohl ergehen auf so einer großen Baustelle.

Wer immer das von den neuen Nachbarn am Kaiserkai 25 liest, sollte sich vielleicht mal kümmern, wie denn seine/ihre Wohnung jetzt so ausgestattet wird.

Seh mich schon zum Kochen in Wohnung Nr. 9 laufen, weil dort vielleicht meine Küche installiert wird.....

In diesem Sinne, allen zukünftigen Nachbarn ein frohes Warten auf den Einzug, ich ruf jetzt mal bei der Fluwog an!

mklessmann

Schüler

  • »mklessmann« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Wohnort: Am Kaiserkai 25

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. März 2007, 11:50

Schwein gehabt ...

Wir haben auch gestern die Gelegenheit genutzt (Tür stand offen) und bei uns ist in diesem Sinne alles in Ordnung - Es ist weder gefliesst noch gestrichen ;-)
Bist du denn sicher das alle über die gleiche Wohnung reden ?
Michael Klessmann
Am Kaiserkai 25
www.hafencity-news.de

michael

Betreiber dieses Forums

  • »michael« ist männlich

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 2. August 2013

Wohnort: Hamburg - HafenCity

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. März 2007, 12:39

RE: Chaos am Kaiserkai 25 ?????

Zitat

Original von Peterle
Dumm gelaufen ist nur, daß die lieben Handwerker diese Umstellungsinformation wohl noch nicht hatten, und jetzt meine Wohnung eine Innenausstattung (Wandfarbe + Badezimmerfliesen) bekommen hat, die ich nicht bestellt hatte ?(

Nämlich die, der ursprünglichen Wohnung Nr. 8 und nicht die der ursprünglichen Nr. 6.

Schade um die schönen neuen Fliesen, die jetzt alle wieder runter müssen und die ganzen Wände müssen leider auch nocheinmal neu gestrichen werden....
!


Hallo liebe (demnächst-) Nachbarn,

wir am Sandtorkai sind schon ein wenig weiter. Glaubt nicht, dass der Ärger mit dem Einzug ein Ende findet ... mittlerweile wohnen wir hier schon 1,5 Jahre und der Bau (Harbour-Hall) ist immer noch nicht mängelfrei. Mittlerweile könnte man schon einen Thriller schreiben mit den Kapiteln "Abenteuer Bauunternehmen", "inkompetente Subunternehmer", "lustlose Handwerker" und "katastrophales Projektmanagement"...

Habe ich etwas vergessen?

Trotzdem ist das Wohnen hier schön ;-)
---
Mac kostet Geld, Linux kostet Zeit, Windows kostet Nerven!

Peterle

Schüler

  • »Peterle« ist männlich
  • »Peterle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

Wohnort: Frankfurt und EX HC Bewohner

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. März 2007, 22:00

Noch dümmer gelaufen, die Fluwog hat zwar in "meine" Wohnung die Elektroinstallation so gelegt wie ich das wollte, aber das ist ja garnicht "meine" Wohnung.... behaupten sie jetzt jedenfalls. Da ist man sich einig, es wurde auch nie was anderes gesagt. Fakt ist, daß meine Wohnung jetzt eine Etage tiefer ist, und angeblich auch immer schon war...

Suuuper, Helligkeit, Erker und Weitblick adé....

Die wissen glaube ich selber nicht so genau, was 1. OG und Galleriegeschoß ist, und ich bin jetzt der Doofe ;(

mklessmann

Schüler

  • »mklessmann« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Wohnort: Am Kaiserkai 25

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. März 2007, 23:35

Oha

Bin ich froh das wir immer von oben gezählt haben :-)
Aber nochmal zu meinem Verständnis : Deine Wohnung ist die über der Maisonette-Wohnung, da sind jetzt zwar die Fliesen OK aber der Strom nicht... Ich glaube ja nicht, das die Lichtverhältnisse sich von denen in der Etage drüber unterscheiden, allerdings ist der Erker wirklich ein Unterschied ...
Auf die weitere Entwicklung bin ich gespannt !
Michael Klessmann
Am Kaiserkai 25
www.hafencity-news.de

Peterle

Schüler

  • »Peterle« ist männlich
  • »Peterle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

Wohnort: Frankfurt und EX HC Bewohner

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. März 2007, 12:07

Ja, das mit dem Zählen ist so eine Sache....

Die Fluwog zählt das Haus jetzt ohne 1. OG also

EG
Galleriegeschoss
II. OG
III. OG (jetzt meine Wohnung)
IV. OG
V. OG
VI. OG = sog. Penthouse

Diese Zählweise hatte man mir bei Vertragsunterzeichnung so aber nicht erklärt, da klang das noch so, wie auch die Baufirma Schütt zählt, nämlich

EG
Galleriegeschoss
I. OG
II. OG
III. OG (meine gedachte Wohnung)
IV. OG
V. OG = sog. Penthouse

Also allein von der Logik her, ist die heutige Zählweise der Fluwog schon nachvollziehbar, das Galleriegeschoss ist ja quasi das I. OG.

Ein völliges Durcheinander, ich hatte gestern nachmittag einen Termin mit dem Bauleiter vor Ort, um eine Entscheidung zu treffen, ob ich die Wohnung nun noch möchte oder nicht. Von der Helligkeit her geht es ganz gut, der Blick ist auch nicht schlecht, und die Erker sind ja jetzt installiert, soooo viel mehr Platz bieten sie dann auch garnicht. Die sind schon nett und machen die Küche auch natürlich größer, aber ein wirklicher qm-Zugewinn sind sie dann auch nicht..

Bei der gestrigen Besichtigung konnte ich dann auch schon die Bodenfliesen für's Bad und das Parkett bewundern, welches ich mir ausgesucht habe. Schon alles sehr sehr schön... Und so nebenbei habe ich den Bauleiter noch ein wenig ausgefragt, auch spannend. Im Badezimmer ist in der Wand ein Kasten für dieses ökologische Belüftungssystem untergebracht. Da müssen die Techniker 2 x im Jahr ran um die Filter zu wechseln, deshalb kommen da keine Fliesen drüber. Die Idee von ihm war, dort einen SPIEGEL ?( vorzusetzen.... quasi um Fußende der Badewanne... schon etwas komisch. Ich konnte ihn glaube ich davon überzeugen, daß eine Milchglasscheibe die bessere Alternative wäre! Über das Waschbecken in den Wandausschnitt kommt wohl nix, das sollen die Mieter selber machen, Spiegel oder Schrank oder was auch immer.

Die Türen zu den Schlafzimmern sind ja gemäß den schon eingebautem Rahmen fast deckenhoch, da sollen aber wohl keine so hohen Türen rein, sondern oben ein Lichtausschnitt. Auch nicht so klasse finde ich, wenn einer schlafen möchte und im Zimmer davor ist noch das Licht an, wird's im Schlafzimmer ja nicht so richtig dunkel.... da sollten die Herrschaften auch nochmal drüber nachdenken.

Ich denke jetzt erstmal über meine "neue" Wohnung nach, vielleicht sollte ich ja doch besser das Loft in St.Georg in der alten umgebauten Kirche nehmen....


^^^ Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ^^^

Marc-O-Polo

Schüler

  • »Marc-O-Polo« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 19. Februar 2007

Wohnort: Am Kaiserkai

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. März 2007, 13:32

Fluwog

Lieber Peter,

das bei einer Anmietung anhand von Zeichnungen und Mustermaterialien nicht alles zu
100 Prozent so wird, wie man es gerne hätte, ist leider so. Dafür erhält man eine Neubauwohnung ohne Vormieter und kann sich vieles nach dem eigenen Geschmack aussuchen.
Wir haben rechtzeitig unsere Wünsche mit dem Vermieter und dessen Architekten besprochen und so wird es auch umgesetzt - zumindes bisher. Bei einigen Dingen sollte man dann auch etwas Gleichmut walten lassen. Es ist ja halt "nur" eine Mietwohnung. Die Alternative wäre Eigentum, dann kann jedes Detail 1 zu 1 umgesetzt werden.

Also, bleib entspannt und freue Dich.

Peterle

Schüler

  • »Peterle« ist männlich
  • »Peterle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

Wohnort: Frankfurt und EX HC Bewohner

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. März 2007, 14:27

Na Herr Marc-O-Polo, da hast Du wohl was falsch verstanden.

Entspannt ist hier alles, einzig unentspannt war die Frage der Etagenverwirrung. Aber das hat sich ja jetzt auch geklärt.

Die Ausstattung der Wohnung habe ich längst nach meinen Wünschen geklärt und das wird auch alles so umgesetzt (hatte da so einige Sonderwünsche :D ).

Und wenn man auf allgemeine Dinge noch Einfluß nehmen kann, auch bei einer Mietwohnung, warum nicht?! Schließlich zahlen wir ja auch einen entsprechenden Preis für die Wohnungen, und die Fluwog war bisher für jeden Verbesserungsvorschlag dankbar.

Ninnie

Forum Super Moderator

Beiträge: 704

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. März 2007, 15:56

Zitat

Original von Peterle
Ja, das mit dem Zählen ist so eine Sache....

Die Fluwog zählt das Haus jetzt ohne 1. OG also

EG
Galleriegeschoss
II. OG
III. OG (jetzt meine Wohnung)
IV. OG
V. OG
VI. OG = sog. Penthouse

Diese Zählweise hatte man mir bei Vertragsunterzeichnung so aber nicht erklärt, da klang das noch so, wie auch die Baufirma Schütt zählt, nämlich

EG
Galleriegeschoss
I. OG
II. OG
III. OG (meine gedachte Wohnung)
IV. OG
V. OG = sog. Penthouse

Also allein von der Logik her, ist die heutige Zählweise der Fluwog schon nachvollziehbar, das Galleriegeschoss ist ja quasi das I. OG.


Also Häuser 3-7 wird gezählt

EG
Galleriegeschoss
I. OG
II. OG
..
usw

Natürlich ist das Galleriegeschoss eigentlich der 1. Stock, aber dass die Fluwog den nun ganz unter den Tisch fallen läßt, finde ich schon seltsam *g* Ich hoffe, das klärt sich bei euch jetzt alles irgendwie.
Liebe Grüße,

Ninnie

Peterle

Schüler

  • »Peterle« ist männlich
  • »Peterle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

Wohnort: Frankfurt und EX HC Bewohner

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. April 2007, 16:20

So, noch gut 6 Wochen, dann könnte es mit dem Einzug etwas werden, und das "Chaos" hat dann hoffentlich ein Ende.

Nachdem meine Wohnung ja anfangs in der falschen Etage lag, was wohl was mit der oben beschriebenen Zählerei zu tun hatte, bekam ich dann noch nicht bestellte Fliesen in der Küche installiert und es wurden auch fleißig Vorbereitungen getroffen für Türen, die ebenfalls nicht bestellt hatte.

Jetzt sind die Türen zu den Wohnungen ja dicht, meistens jedenfalls, und "kontrollieren" kann man nun nix mehr. Da muss man sich einfach drauf verlassen, daß nun alles richtig eingebaut wird.... das Parkett ist drin und gestern sollte in meiner Wohnung schon die Küche eingebaut werden. Da bin ich doch mal sehr gespannt, was für eine Küche da jetzt drin ist ?( ...

Tja, Mietwohnungen so individuell auszustatten ist dann wohl doch eine kleine Herausforderung, sowohl für Vermieter als auch für Mieter.

Bin gespannt, wie es im Haus aussieht, wenn wir dann am 20.04. zum Umtrunk auf die Dachterrasse gelassen werden.

Marc-O-Polo

Schüler

  • »Marc-O-Polo« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 19. Februar 2007

Wohnort: Am Kaiserkai

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. April 2007, 16:36

Hallo Peterle,

Einzug in sechs Wochen ... das hört sich doch schon sehr konkret an. Hast Du schon einen Mietvertrag mit Einzugstermin, oder ist das die Aussage der Fluwog?

Peterle

Schüler

  • »Peterle« ist männlich
  • »Peterle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

Wohnort: Frankfurt und EX HC Bewohner

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. April 2007, 18:35

Hey Marc-O-Polo,

nein, einen Mietvertrag habe ich noch nicht, hat überhaupt schon jemand einen???

Bis jetzt lautet die Aussage der Fluwog 16.05.07 Übergabe der Wohnungen, Bauabnahme soll am 18.04.07 sein, da sollte das doch wohl klappen.

Aber man weiß ja nie....

Der Bauleiter der Baufirma hält dieses Datum aber auch für realistisch. Warten wir ab was passiert, bist Du auch einer der neuen Nachbarn in Nr. 25???


^^^ Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ^^^

Marc-O-Polo

Schüler

  • »Marc-O-Polo« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 19. Februar 2007

Wohnort: Am Kaiserkai

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. April 2007, 18:53

Nein, wir ziehen in das Haus am Wasser. Ist glaube ich die Nummer 23!?
Bei uns soll es erst Mitte Juni die Schlüssel geben und offiziellen Mietbeginn der 1. Juni'07. Wurde zwei Monate nach hinten verschoben. Macht aber auch aus logistischen Gründen Sinn, die Mieter sukzessiv einziehen zu lassen. Sonst drängeln sich die Möbelspediteure gegenseitig weg.

Markus

Schüler

  • »Markus« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

Wohnort: Kaiserkai 7

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. April 2007, 23:09

...und für alle ungeduldigen bald-Nachbarn hier noch mal die aktuellen Ansichten vom 03/04/07 mittags (aus Sicht der kompakten Taschenknipse).

Unter dem Motto eines Hans-Albers-Klassikers ("Fenster für Altoba") hievte ein mobiler Kran die Glaselemente übers Haus. Die Auffahrt zum Platz ist auch schon (als Sandrampe) realisiert. Auf der Promenade wurde bereits Pflaster verlegt. Diverse Betonplatten (ca. 1,5x1,5m) lagern schon auf dem zukünftigen Vasco-da-Gama-Platz.

Fehlt nur noch, dass endlich das Gerüst wegkommt, und ich das Gebäude mit meiner neuen Shift-Linse mal beäugen kann...

Gruß aus Nummer 7
Markus
»Markus« hat folgende Bilder angehängt:
  • links.jpg
  • rechts.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus« (4. April 2007, 23:10)


Peterle

Schüler

  • »Peterle« ist männlich
  • »Peterle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

Wohnort: Frankfurt und EX HC Bewohner

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. April 2007, 23:45

na, Juni 07 ist ja auch nicht mehr so weit hin, und Haus am Wasser ist auch nett. Ich bin ja schon froh, als ehemals Nicht-Genossenschaftsmitglied überhaupt noch eine Wohnung bekommen zu haben :D

Bei uns sind tatsächlich schon Küchen eingebaut, konnte ich heute abend von außen sogar sehen. Das Containerdorf ist auch endlich weg und es besteht wohl berechtigte Hoffnung, daß das Gerüst nun auch bald verschwindet. Von hinten sieht unser Haus ja schon recht gut und fertig aus, und auch der Garten macht Fortschritte, obwohl, weniger ist ja manchmal mehr....

Auf das Einzugsgedrängel bin ich auch schon gespannt. Das kann heiter werden. Wenn alles gut klappt, kommt mein Möbelwagen an Himmelfahrt abends angerauscht. Hoffe mal, daß dann da nicht allzuviel los ist, und wenn doch, machen wir ne Flasche auf und genießen das Chaos 8)

Auf baldige Nachbarschaft
Gruss aus St. Georg
Peter

Social Bookmarks