Sie sind nicht angemeldet.


^^^ Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ^^^

Darmstädter

Anfänger

  • »Darmstädter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 24. Juni 2012

Wohnort: Überseequartier

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. April 2014, 21:15

Buslinie 6 bekommt zusätzliche Haltestelle

An St. Annenplatz wurde ein Bushaltestellenschild aufgestellt. Hier wird ab Sonntag, 04. Mai 2014 die Linie 6 in Fahrtrichtung "Auf dem Sande" einen zusätzlichen Halt haben.

Die Haltestelle "Singapurstraße", die nur in Fahrtrichtung Innenstadt angefahren wird, erhält also endlich ein Pendant in der Gegenrichtung (dürfte vor allem zum Aussteigen, wenn man aus der Stadt kommt, interessant sein). :thumbup:

Vanillefee

Fortgeschrittener

  • »Vanillefee« ist weiblich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 27. März 2012

Wohnort: Überseeboulevard

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Mai 2014, 18:29

Ah super. Danke für die Info

Das wurde ja auch echt mal Zeit! :thumbsup:
Das Leben ist kein Ponyhof! :P

dockland

Anfänger

Beiträge: 13

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. Mai 2014, 21:53

Schilda

Diese Schikane gegen die Anwohner des Kaiserkais sind doch echt nur noch lächerlich und gleichzeitig zum kopfschütteln. Warum müssen die Anwohner für dieses hirnfreie Verkehrskonzept jetzt lebenslang büßen?

Wegen der U4 wird erst die Linienführung der M6 so verändert, dass das Angebot genauso unattraktiv ist, wie in die Katakomben zur U4 zu steigen
(In der Konsequenz fahre ich persönlich jetzt meist Fahrrad oder gehe zu Fuß).
Dann nach Protestürmen als minimal Zugeständnis diese Haltestelle, die genauso bescheuert gelegen ist wie die Haltestelle Singapurstraße und "Am Sandtorkai". Dann kann ich auch noch die fünfzig Meter von "Bei St. Annen" (gegenüber Schönes Leben) laufen. Das braucht nun wirklich kein Mensch.

Der einzig logische Ort, der eine graduelle Verbesserung gebracht hätte, wäre die Kibbelstegbrücke gewesen (Beide Richtungen), aber das wäre dann wahrscheinlich schon so attraktiv für die Anwohner des Kaiserkais gewesen, dass keiner mehr in die U4 gestiefelt wäre, insofern bravo Hochbahn, bravo BSU, bravo Politik, das macht so richtig Laune wenn Ihr "für die Bürger" so ein sinnfreies Zeug verzapft. ARGHHH