Sie sind nicht angemeldet.


^^^ Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ^^^


^^^ Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ^^^

Mirco

Schüler

  • »Mirco« ist männlich

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 10. Juni 2008

Wohnort: Am Kaiserkai 5 /Bergedorf-Bille

Beruf: Versicherungsfachwirt

  • Nachricht senden

31

Montag, 29. August 2011, 17:21

Gut, wir trinken jetzt mehr Wodka!! :thumbup:

Wir haben jetzt unseren dritten Wocheneinkauf dort erledigt. Und erst im Alltag und wenn die anfänglichen Neugierkäufe ("Guck mal, das sieht gut aus, das nehmen wir mal mit!") ausbleiben, kann man ja wirklich Preis-Vergleiche ziehen. Wir waren lange bei REWE und durchaus unzufrieden. Mit dem im Portugiesenviertel sowieso (Obst/Gemüse konnte man nach zwei Tagen entsorgen, Sortiment war selten aufgefüllt) und auch dem in der Europapassage (besseres Sortiment, aber unglaublich voll, anstregend und hektisch).

Nun also die ersten Einkäufe bei Edeka und wir vermuteten aufgrund der guten Qualität auch immense Preis-sprünge. Die blieben aber aus. Wir bewegen uns total auf dem gleichen Preisniveau und das bei deutlich besserer Qualität und in angenehmer Atmosphäre. Sicherlich ist bei Edeka einiges teurer, anderes dafür günstiger und das Qualitätsniveau insgesamt sehr viel höher.

Wir sind sehr zufrieden.

Killy2009

Anfänger

  • »Killy2009« ist männlich

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Sandtorkai

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 31. August 2011, 08:22

Noch ein positiver Erfahrungswert, falls nicht bekannt. Die freundlichen Angestellten bei Edeka bestellen auch auf Wunsch.



Meine Frau und ich essen sehr gern Artischocken. Diese sind zwar nicht im normalen Gemüsesortiment zu finden, werden aber auf Wunsch zum nächsten Morgen bestellt. Preislich 1,59 pro wirklich frischer Artischocke, im Vergleich zu 1,99 beim Gemüsehändler auf der Schanze.



Top!

Killy2009

Anfänger

  • »Killy2009« ist männlich

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Sandtorkai

  • Nachricht senden

33

Montag, 24. Oktober 2011, 09:38

Parken :-(

Liebe Nachbarn,



nun muss ich doch einen konstruktiven Verbesserungsvorschlag posten. Wir haben am Samstag unser Leergut per Auto zum Edeka befördert und uns mit neuen Getränken eingedeckt.



Die Logistik dazwischen war leider unbefriedigend. Es beginnt mit dem sehr unbequemen und endlosen Fahren in der Tiefgarage des Überseequartiers. Dafür kann Edeka nix, ist aber wirklich gruselig und für ein brandneues Parkhaus unverständlich. Eng, unübersichtlich und Unmengen von Säulen!



Es ist nirgendwo angeschrieben, an welchem Ausgang man hoch zum edeka und Rossmann fahren kann, das findet man nach dem Prinzip "wer suchet, der findet". Ausserdem stehen unten keine Einkaufswagen, man muss also zunächst hochfahren, um dann wieder das Auto zu entladen.



Zwei einfache Schilder zum richtigen Ausgang und ein kleines Kontingent Einkaufswagen wären für größere Einkäufer viel wert. Die Info überbringe ich heute abend (dann wieder zu Fuss) dem Marktleiter, wäre gespannt auf Eure Einschätzung.



VG

S

Ninnie

Forum Super Moderator

Beiträge: 711

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

34

Montag, 24. Oktober 2011, 10:44

Moin,

also wer im Parkbereich 'F' parkt (Heiko meinte, das ist wenn man die Schnecke runtergekommen ist immer links rum, aber ich weiß das nicht genau) ist nahe bei dem Aufgang und ich habe neben dem Zugang dorthin auch immer Einkaufswagen vorgefunden.
Aber wahrscheinlich war am Samstag einfach viel los und die Wagen alle oben in Benutzung.
Liebe Grüße,

Ninnie

michael

Betreiber dieses Forums

  • »michael« ist männlich

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 2. August 2013

Wohnort: Hamburg - HafenCity

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

35

Montag, 24. Oktober 2011, 11:23

Killy hat Recht!

Wir haben auch mindestens drei Versuche gebraucht, bis wir den richtigen Weg zu Edeka gefunden haben. Aus meiner Sicht gibt es drei Grundprobleme, wenn man als (Neu-)Kunde mit dem Auto dort hin will:

* Die TG-Etage ist nicht ersichtlich - evtl. scheitert man bereits im 1. TG - dann stellt man fest, daß man weiter herunter muß,
* Die Farbgebung ist in dieser Riesengarage (gefühlt) schlicht grau weiß - nirgends wurden die unterschiedlichen Bereiche zur besseren Orientierung farblich differenziert,
* Keine sichtbare Beschilderung der Aufgänge - im Gegenteil, einzelne Aufgänge wurden (offensichtlich als Falle) mit Lebensmittelmotiven dekoriert - die führen aber nicht zu Edeka...

Die Verwirrung ist komplett!
---
Mac kostet Geld, Linux kostet Zeit, Windows kostet Nerven!

Ninnie

Forum Super Moderator

Beiträge: 711

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

36

Montag, 24. Oktober 2011, 19:01

Ich bin da morgen eh zum Einkaufen, ich werde da mal drauf ansprechen. Ich fände Schilder, die zu Edeka hinzeigen auch schön.
Liebe Grüße,

Ninnie

Social Bookmarks